Adelaide - Uluru - Cairns

über Port Augusta - Rundtour (Wudinna; Coffin Bay; Port Lincoln) - Port Augusta - Coober Pedy - Uluru - Alice Springs - Tennant Creek - Mount Isa - Karumba - Mount Surprise

 

 

 

Empfohlende Dauer mind. 19 - 20 Tage

Die zu fahrende Strecke von Adelaide bis Cairns mit Rundtour zum Gawler Ranges National Park beträgt ca. 7250 km.

 

      1. Teilstück bis Wudinna (Nähe Gawler Ranges, mit 2 Übernachtungen in Wudinna)

Wudinna erreicht man von Adelaide an einem Tag, sofern man früh nach Sonnenaufgang los fährt und kürzere Pausen einlegt. Alternativ kann man aber auch eine zusätzliche Übernachtung in Port Augusta mit einplanen. Von Adelaide bis Port Augusta sind es knapp über 300 km, von Adelaide bis Wudinna ca. 560 km.

Eine gute und günstige Übernachtungsmöglichkeit findet man im Holiday Park Big 4 in Augusta.  Um den Holiday Park zu erreichen, muss man von Adelaide kommend fast den ganzen Ort durchfahren.  In unmitelbarer Nähe vom Holiday Park befindet sich die Kreuzung mit dem Abzweig Richtung Alice Springs und Richtung Wudinna. Für die Rundtour über Wudinna, Streaky Bay, Port Lincoln und zurück nach Augusta geht es über den National Highway A1. Wudinna bietet einen guten Ausgangspunkt für eine mehrstündige Rundfahrt durch den Gawler Ranges National Park.

 

     2. Teilstück bis Coffin Bay (2-3 Übernachtungen)

Die Tour nach Coffin Bay geht von Wudinna bis zum Abzweig bei Pochera dann Richtung Streaky Bay.

Tipp für Streaky Bay: Cape Bauer Loop befahren (Dauer ca. 1-2 Stunden) und auf dem Weg nach Elliston den Westtall Way Loop Drive und die Yanerbie Sand Dunes. 

Ab Elliston sind es bis Coffin Bay noch ca. 180 km.

Coffin Bay: Idealer Ausgangspunkt für eine Tagestour in den Coffin Bay National Park.

Wer gerne wandert: Oyster Walk Walking Trail (komplette Länge rund 15 km)

 

     3. Teilstück zurück nach Port Augusta

über Port Lincoln und Whyalla

 

     4. Teilstück bis Coober Pedy

von Augusta bis Coober Pedy ca. 540 km

 

     5. Teilstück bis Uluru

von Coober Pedy bis zum Uluru sind es ca. 830 km. 

Die Strecke an einem Tag zu fahren ist mit Pausen (oder 2 Fahrern) in gut 10 Stunden möglich. Alternativ kann man am Abzweig bei Erlunda vom Higway 87 zum Lassiter Higway (State Route 4) im Desert Oaks Motel (Roadhouse) übernachten.

Ein gutes Fotomotiv bietet noch der Mt. Conner auf ca. der halben Strecke zwischen Erlunda und Uluru.

Uluru:

Um rechtzeitig am jeweiligen Aussichtspunkt für den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Uluru zu sein, sollte man die längere Anfahrt ab dem Eingang vom Nationalpark mit einplanen.

Frühes Erscheinen sorgt für gute Plätze (mind. 30 Minuten vorher da sein) ! 

Der Weg mit dem Auto  vom Nationalpark-Eingang bis zum Parkplatz Sonnenuntergang liegt gut 15 km näher als der Parkplatz für den Sonnenaufgang. 

Kata Tjuta:

Vom Nationalpark-Eingang bis zum Kata Tjuta sind es 48 km.

Kata Tjuta ist ein Name aus der Pitjantjatjara Sprache und bedeutet: "Viele Köpfe"

Wichtig: Bei Wanderungen unbedingt genug Wasser mitnehmen!

 

     6. Teilstück bis Kings Canyon

Die Strecke bis zum Kings Canyon beträgt ca. 300 km

 

     7. Teilstück bis Alice Springs über Hermannsburg

Von Kings Canyon Resort geht es über die Mereenie Loop Road in knapp 200 km bis nach Hermannsburg.

Hermannsburg:

Hermannsburg war die erste Missionsstätte für Aboriginals in den Northern Territory und wurde durch das Hermannsburg Institut in Deutschland ins Leben gerufen. Jetzt ist es ein interessantes Museumsdorf mit restaurierten historischen Gebäuden. 

 

     8. Teilstück bis Tennant Creek

 Gut 100 km vor Tennant Creek befinden sich die Devils Marbles. Die auffällige Granitkugeln/-steine eignen sich gerade am Morgen und frühen Abend für ein hervorragendes Fotomotiv.

 

     9. Teilstück bis Mount Isa

Auf diesem eher eintönigem Teilstück ist das einzige "Highlight" das Barkly Homestead Roadhouse gut 190 km nach Tennant Creek.

 

   10. Teilstück bis Karumba

Infos siehe Tour Cairns bis Mount Isa

 

   11. Teilstück bis Mount Surprise

Mount Surprise befindet sich fast 400 km von Karumba entfernt und dient als gute Übernachtungsmöglichkeit auf dem Weg nach Cairns.

 

   12. Teilstück bis Cairns

Gut 40 km nach Mount Surprise befindet sich der Abzweig zum Undara Resort (14km). Weitere Vorschläge für einen Stopp auf dem Weg nach Cairns wären eine Kaffeepause in Ravenshoe und/oder ein Abstecher zu den Mila Milla Falls.   

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael F.